Die häufigsten Fragen
FAQ
Fragen & Anworten

Drücken Sie eine kleine Menge der Creme auf Ihre Fingerspitze, am besten in der Größe eines Reiskorns. Die präzise Dosierung ist wichtig, verwenden Sie zu viel, absorbiert Ihre Haut das Produkt nicht zu 100% und kann zudem zur Überempfindlichkeit führen, verwenden Sie zu wenig, wirkt es zu schwach.

Nach einer Anwendung von 4 Wochen am Stück sollten Sie mindestens 1-2 Tage mit der Benutzung der Creme pausieren.

Selbstverständlich nicht. Wonder Eye Elixir beinhaltet 0,0% Schadstoffe, sondern wird zu 100% aus natürlichen, nachhaltigen Inhaltsstoffen hergestellt.

Ja, Wonder Eye Elixir ist für alle Hauttypen geeignet.

Grundsätzlich schon, bitte beachten Sie jedoch die Anwendungshinweise. Bei Unsicherheiten oder Überempfinden zur Sicherheit einen Arzt aufsuchen.

Die Creme eignet sich für alle Hauttypen. Sollte es zu Reizungen der Haut (Rötungen, Schmerzen, etc.) kommen, brechen Sie die Anwendung sofort ab und wenden Sie sich an Ihren Arzt, falls die Symptome länger als 48 Stunden bestehen bleiben.

Die Wirkung hält im Schnitt 6-9 Stunden. Make-Up kann die Wirkdauer verkürzen. Jede Haut reagiert jedoch anders, wodurch die Wirkung unterschiedlich ausgeprägt sein kann.

Immer als erstes Wonder Eye Elixir auftragen und in Ruhe einwirken lassen (2-3 Minuten), bevor Sie Ihr Make-Up benutzen.

Nein, solange diese nicht ölhaltig sind. Tragen Sie zuerst Ihre üblichen Produkte auf  und lassen diese gut einziehen (1-2 Minuten). Anschließend können Sie Wonder Eye Elixir auftragen.

Wird zu viel der Creme aufgetragen, kann dies zur Hautreizungen führen. In diesem Fall die Creme gründlich von der Haut abwaschen und für einige Tage die Anwendung pausieren. Sollte es nicht besser werden, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf.

Um die Creme zu entfernen, den jeweiligen Bereich intensiv mit Wasser abspülen und abtrocknen.

Nein. Unser Produkt wurde nicht und wird niemals an Tieren getestet werden.

Nein, Wonder Eye Elixir trocknet die Haut nicht aus. Jedoch empfehlen wir trotzdem, zuerst die üblichen Pflegeprodukte aufzutragen, um die Wirkung zu maximieren.

Nein, da keine komedogene Wirkung vorliegt, werden keine Hautporen verstopft.

Ja, jedoch sollte zur Sicherheit eine alkoholfreie Sonnencreme aufgetragen werden, um die Haut nicht unnötig zu reizen.

Falls sich kleine Rückstände bemerkbar machen, haben Sie vermutlich zu viel des Produktes aufgetragen. Wenn Sie generell eine sehr trockene Haut haben, macht die Benutzung einer Feuchtigkeitscreme davor Sinn.

Nein, zur Sicherheit sollten Sie während dieser Zeit auf das Produkt verzichten, außer Ihr Arzt sagt Ihnen, dass es zulässig ist.